Wir suchen ein Zuhause > Ehemalige > Vermittelte Tiere

Name: Paula

Geboren: Jan. 2014

Hallo ich bin Paula, 

ich bin eine etwas schüchterne kleine Meeridame und suche am liebsten eine Meerigruppe für mich, weil ich noch viel lernen muß. Ich bin zwar lieb aber das Zusammenleben mit anderen Meeris täte mir gut. 

Ich bin sportlich und lieb und eine ganz Hübsche.
In der Pflegestelle habe ich Maximus kennengelernt. Ich bin seine erste Dame und er ist völlig angetan von mir.
Wer hat ein schönes Zuhause für mich?

Paula kam nun als Seniorin schweren Herzens wieder zur Meerschweinchenhilfe zurück. Sie hat aber sehr großes Glück, der einsame  Senior Jaro  möchte Paula kennenlernen. Paula hat sich in Jaro, Ihren Partner für den letzten Lebenabschnitt, verliebt. Eine schöne Zeit Euch (11/2020)

Name: Timmy

Geboren: Anfang 2020

Mein Name ist Timmy und ich bin auf der Suche nach einem neuen Zuhause, nachdem ich in meinem alten Zuhause nicht mehr bleiben konnte.

Ich bin ein aufgewecktes und munteres Schweinchen und umgarne gerne meine Partnerin. Da ich noch viel Temperament habe, wären 2 Mädels für mich ideal, eine wäre vielleicht etwas überfordert mit mir.

Ist da draußen jemand der mich kennenlernen und abholen will? 

Bei der Mädelsgruppe Kuna, Princess und Popcorn hat Timmy ein neues Zuhause gefunden. Eine schöne Zeit mit Deinen Damen, Timmy (11/20).

Name: Blümchen

Geboren: 2018

Leider ohne Foto.

Hey, man nennt mich BLÜMCHEN,

Ich bin eine selbstbewusste junge Dame. Mein Partner ist gestorben, naja richtig gemocht habe ich Ihn nicht. Er war so ein " Muttersöhnchen".

Nun suche ich einen starken Mann, mit dem ich noch ein paar Jahre zusammen sein kann. Blümchen hat einen starken Mann kennengelernt und darf mit Ihm ausziehen. (11/2020)

Name: Peanut

Geboren: ca. Mitte 2018

Peanut kam mit ihren Freunden Freddy und Nelly, hat aber superschnell ein neues Zuhause gefunden. Dager gibts auch nur einen Schnappschuss als Foto

Sie durfte gleich zu drei anderen Schweinchen ziehen in ein ganz tolles Zuhause. Wir wünschen ein tolles Leben!!

Name: Jack

Geboren: geb. ca. Mitte 2018

Jack kam zusammen mit seiner Freundin Captain zu uns. Leider hatten die Zweibeiner nicht mehr so viel Zeit, wie sie gern für die Fellnasen gehabt hätten. Jack ist sehr scheu und schreckhaft und braucht etwas Zeit, bis er sich eingewöhnt hat. Gern würde er zusammen mit Captain wieder in ein neues Zuhause umziehen, das ist aber kein Muß.

Wer möchte Jack kennen lernen?

Jack ist zusammen mit Captain in einen tollen Eigenbau umgezogen. (11/20)

Name: Ingrid

Geboren: 2017

Ich bin Ingrid und zusammen mit meinen Geschwistern Cindy und Jessi zur MSH gekommen, nachdem unsere Besitzerin sich von uns trennen mußte.

Leider bin auch ich etwas nervös und ziehe es deshalb vor, mich in einem sicheren Unterstand zu verstecken und komme erst raus wenn die Luft rein ist. Magst Du mir trotzdem eine Chance geben?

Gerne ziehe ich mit meinen Geschwistern aus - ist aber keine Bedingung. 

Bei Greg, Knöpfle, Lilli und Cookie hat Ingrid zusammen mit ihrer Schwester Jessi ein neues Zuhause gefunden. Machs gut in der harmonischen Gruppe (11/20).

Name: Jessi

Geboren: 2017

Und ich bin die Jessi und zusammen mit meinen Geschwistern Cindy und Ingrid zur MSH gekommen, nachdem unsere Besitzerin sich von uns trennen mußte.

Ich bin die hektischste von uns dreien. Sobald Mensch da ist, renne ich aufgeregt im Stall herum und suche ein sicheres Versteck. Meine neuen Besitzer brauchen viel Geduld mit mir. Vielleicht tut aber auch ein ruhiges Partnertier gut.

Gerne ziehe ich mit meinen Geschwistern aus - ist aber keine Bedingung.

(Jessi hat ein Atherom an der rechten Körperseite, das ihr keine Probleme macht, aber beobachtet werden sollte.)

Bei Greg, Knöpfle, Lilli und Cookie hat Jessi zusammen mit ihrer Schwester Ingrid ein neues Zuhause gefunden. Machs gut in der harmonischen Gruppe (11/20).

Name: Captain

Geboren: geb. ca. Mitte 2018

Captain kam zusammen mit ihrem Freund Jack zu uns. Leider hatten die Zweibeiner nicht mehr so viel Zeit, wie sie gern für die Fellnasen gehabt hätten. Captain ist recht gelassen und läßt sich auch mal im Gehege streicheln. Captain würde gern zusammen mit Jack in ein neues Zuhause ziehen, das ist aber kein Muß.

Wer möchte Captain kennen lernen?

Captain durfte zusammen mit Jack in einen tollen Eigenbau ziehen. (11/20)

Name: Mimmi

Geboren: 14.03.2019

Ich bin die fesche Mimmi

Ein kleiner Wirbelwind, der es gewohnt ist über mehrere Etagen zu rennen. Meine Muuti ist die Fipsi. Wir 5 wohnten in einem sehr großen Eigenbau mit viel Dauerauslauf. Leider ist unsere ehemalige Besitzerin sehr schwer krank geworden. Die Versorgung war leider nicht mehr möglich. Naja so sind Wir eben in die Pflegestelle gekommen.

Mein neues Zuhause sollte mindestens 1.60 m oder größer mit 2-3 Etagen haben. Eine Vermittlung in einen 140er Käfig ist nicht akzeptabel. Eine Gruppe wäre auch nicht schlecht.

Mimmi hat das große Glückslos gezogen. Sie lernte den jungen Brownie kennen, der sehr um Sie geworben hat. Zum großen Glück hatte Brownie noch ein super großes Eigenheim mit in die Beziehung gebracht. Von den netten Gurkenschnipplern ganz zu schweigen. ( 11/2020)

 

Name: Lizzy

Geboren: 05/2018

Hallo, hier ist Lizzy.

Mit meiner Schwester Izzy zur Pflegestelle gekommen, da meine bisherigen Gurkengeber die Meerihaltung aufgegeben haben.

Im alten Zuhause haben wir mit einem Kastrat gelebt, sind also an Böckchen gewöhnt. Mit meiner Schwester verstehe ich mich gut, wir können zusammen ausziehen, ist aber keine Bedingung. Ich bin bei uns beiden die Anführerin. Inwieweit ich mich mit anderen Weibchen vertrage muss ausgetestet werden. So dominant ich gegenüber meiner Schwester bin, Menschen gegenüber bin ich eher von der ängstlichen Sorte. Es hat sich aber schon sehr gebessert, meint die Pflegestelle. Ich traue mich meist sitzen zu bleiben, wenn Mensch kommt. Und laut nach Futter schreien geht sowieso :)

Wer möchte mich kennenlernen?

November: Lizzy hat ssich Izzy und Kastrat Johnny geschnappt und ist zur einsamen Blacky gezogen. Nun sind sie eine tolle Gruppe und wir wünschen alles Gute!!

Name: Izzy

Geboren: 05/2018

Hallo, ich bin Izzy.

Ich bin mit meiner Schwester Lizzy zur Pflegestelle gekommen, da meine bisherigen Gurkengeber die Meerihaltung aufgegeben haben.

Im alten Zuhause haben wir mit einem Kastrat gelebt, sind also an Böckchen gewöhnt. Mit meiner Schwester verstehe ich mich gut, wir können zusammen ausziehen, ist aber keine Bedingung. Ich bin die nachgiebigere von uns beiden und auch Menschen gegenüber (noch?) ängstlich.

Wer möchte mich kennenlernen?

November 2020: Izzy durfte tatsächlich zusammen mit Lizzy ausziehen. Kastrat Johnny haben sie auch noch mitgenommen, wenn das mal keine prima Truppe ist:)

Name: Johnny

Geboren: ca. Anfang 2015

Johnny ist ein zurückhaltender Kastrat, der bisher nur andere Böckchen kennt. In dieser Konstellation war er immer der Nachgiebigere, also stehen die Chancen recht gut, dass er sich wieder mit einem Böckchen vertragen würde.

Aber Hand und Herz; wir würden ihm auch mal ein Mädchen an seiner Seite gönnen.

November 2020: Und so kam es:) Johnny durfte zusammen mit Izzy und Lizzy zur einsamen Blacky ziehen und hat nun gleich drei Damen um sich. Die vier sind ein super Team und wir wünschen eine lange gemeinsame Zeit.

 

Name: Wuschel

Geboren: geb. ca. Frühjahr 2017

Wuschel wurde abgegeben, da ihr Partner verstorben ist und die Haltung beendet werden sollte. Sie ist etwas zurückhalten, nimmt aber Leckereien schon aus der Hand. Sie wünscht sich ein Zuhause bei einem kastrierten Böckchen oder in einer Gruppe.

Wer möchte Wuschel kennen lernen?

Wuschel hatte großes Glück, Sie durfte Kuki und seine Freundin kennenlernen. Sie sind gemeinsam umgezogen. Eine schöne Zeit Euch (11/2020)

Name: Mücke

Geboren: 14.03.2014

Hallo - ich bin Mücke

eine sehr selbstbewusste Rosettendame. Ich war das letzte Tierchen aus einer größeren Gruppe und musste nun aus Zeitmangel schweren Herzens abgegeben werden. 

Ich habe Eierstockzysten, die nur beobachtet werden sollten. Vergesellschaftungsverletzung ist auch abgeheilt.

Die Lymphknoten wurden untersucht, alles ist in Ordnung, nun kann Mücke wenn Sie einen tollen Mann findet, gerne noch ausziehen. Vielleicht sucht ein älterer Herr noch Jemanden für den letzten Lebensabschnitt.

Mücke kam leider sehr schnell zurück, da Ihr Freund verstorben ist und die Haltung beeendet werden soll.

27.10.2020  Mücke hat Verdauungsprobleme bekommen, die müssen wir kurz behandeln

So nun ist die Verdauung wieder in Ordnung und Mücke zieht zur einsamen Nala.

 

 

Name: Darwin

Geboren: ca. Spätsommer 2016/Anfang 2017

Darwin, ein schwarzer Glatthaar Bock, wurde mit seinem Kumpel Tsu Tei wegen Trennung der Zweibeiner abgegeben.

(Tsu Tei war bereits sehr alt und dünn, er hatte ein massives Zahn Problem und durfte nur 12 Tage bei uns sein.)

Darwin litt an Übergewicht, da er vermutlich immer das übrige Futter  seines Kumpels weggemampft hat. Außerdem hatte er Milben. 

Sein größtes Problem war, dass er ein Atherom und zwei Mama Tumore hatte und operiert werden musste. Leider hat er sich in der Folge die Wunde aufgerissen, so dass es einige Zeit dauerte, bis alles gut abgeheilt war. 

Darwin sucht nun ein neues Zuhause. Er würde gerne zu einem oder mehreren Mädels ziehen.

Menschen gegenüber ist er eher vorsichtig und ängstlich, Artgenossen gegenüber ist er eher dominant. 

 

-> Darwin durfte zu einer verwitweten älteren Dame ziehen. Viel Spass euch beiden! (11/2020).

 

Name: Amadeus

Geboren: 09/2016

Amadeus dankt seinen Kastrationspaten.

Hallo, ich bin Amadeus

ein sehr bewegungsfreudiges Böckchen. Ich verstehe mich mit anderen Böckchen nicht so gut, deswegen möchte ich ein paar Frauen -na ja es geht auch Eine.

Sie sollte aber unbedingt ein großes Zuhause mit in die Beziehung bringen. Da ich ein Peruaner bin, freue ich mich über einen regelmäßigen Friseurtermin. Hier seht Ihr mich mit Kurzhaarfrisur, mit dieser Frisur fühle ich mich sehr wohl. Ich bin sehr zutraulich.

Amadeus konnte mit Tara und Fipsi in ein großes neues Zuhause ziehen. Eine schöne Zeit Euch ( 10/2020)

 

 

Name: Fipsi

Geboren: 01.11.2018

Hallo Ihr - ich bin Fipsi

Ich komme mit meinen Freunden Amadeus und Anhang zur Pflegestelle zurück.

Unsere ehemalige Besitzerin ist sehr schwer erkrankt, kann uns nicht mehr versorgen. Bevor dieser letzte Schritt gemacht wurde, hat man vieles ausprobiert.  Aber leider half es nichts, Wir müssen zurück, sonst gibt es für unsere ehemalige Besitzerin keine Heilung.

Bisher lebten Wir 5 in einem sehr großem 3 stöckigen Eigenbau. Das war natürlich sehr toll zum rennen. Aus diesem Grund kann ich nicht in einem normalen 140 er Käfig untergebracht werden. Es muss mindestens 1.60 m mit mehreren Etagen oder größer zur Verfügung stehen.

Fipsi geht mit Amadeus und Tara in ein schönes großes neues Zuhause. Eine schöne Zeit Euch (10/2020)

 

Name: Tara

Geboren: 04/2017

Hallo, ich bin Tara

Eine selbstbewusste Charakterstarke  junge Dame. Ich wurde mit meiner Gruppe um Amadeus und Co abgegeben. Unsere ehemalige Besitzerin ist sehr schwer erkrankt und kann uns nicht mehr versorgen. Deswegen wurden Wir schweren Herzens zurück in die Pflegestelle gebracht.

Bis jetzt wohnten Wir in einem sehr großem Eigenbau mit 3 Etagen zum rennen. Das hat uns sehr viel Spass gemacht. Deswegen kann ich nicht in einem 140er Käfig wohnen, sondern brauch mindestens 1.60 m mit 2-3 Etagen.

Tara zieht mit Amadeus und Fipsi in ein schönes großes neues Zuhause. Eine schöne Zeit Euch (10/2020)

 

Name: Quietschi

Geboren: geb. 2018

Quietschi wurde abgegeben, da es leider eine Allergie in der Familie gab. Sie ist recht neugierig und Leckereien nimmt sie auch schon aus der Hand. Quietschi kann zusammen mit ihrem Freudn Streifi ausziehen, das ist aber kein Muß.

Wer möchte ihr ein neues Zuhause schenken?

Quietschi durfte zusammen mit ihrem Freund Streifi in ein neues Zuhause umziehen. Alles Gute euch beiden! (10/20)

Name: Muckl

Geboren: geb. ca. 2016

Muckl kam zusammen mit Mira in die Pflegestelle. Sie wurden abgegeben, weil der neue Junghund der Familie die beiden immer gejagt hat und sie so nicht mehr in den Auslauf konnten. Muckl ist etwas ängstlich.

 
Wer gibt ihr eine Chance und ein schönes Zuhause?
 
Muckl durfte zur einsamen Popcorn umziehen. Alles Gute euch beiden! (08/20)

Name: Streifi

Geboren: geb. 2017

Streifi wurde abgegeben, da es leider eine Allergie in der Familie gab. Er ist gut verträglich mit Weibchen und nimmt sie gleich mit in die Gruppe auf. Er kann zusammen mit Quietschi auszihen, das ist aber kein Muß.

Wer möchte ihm ein neues Zuhause geben?

Streifi durfte zusammen mit seiner  Freundin Quietschi in ein neues Zuhause umziehen. Alles Gute euch beiden! (10/20)

Name: Mellow

Geboren: 2019

Ich bin der fesche Mellow

Renne gern im Stall umher, bin neugierig, beobachte jede Tätigkeit meiner Futtersklaven. Ich würde mich über einen großen Stall und ein paar nette Mädels freuen.

So mein Abzess ist gut verheilt, nun zieh ich zur Hazel. Sie hatte Ihren Partner verloren und ich habe mich sofort in Sie verliebt. Eine schöne lange gemeinsame Zeit Euch Allen. (10/2020)

Name: Paul

Geboren: 12/2019

Ich heiße Paul

bin ein hübscher junger Mann. Leider verstand ich mich mit meinen bisherigen Kumpel überhaupt nicht. Die ehemalige Besitzerin war damit überfordert und hat uns abgegeben. Mit dem Po kann ich sehr gut wackeln. Menschen gegenüber bin Ich bei schnellen Bewegungen noch ängstich, ich liebe es über Etagen zu rennen.

Durch meinen Stress mit Rocky habe ich eine Pilzinfektion bekommen. Diese muss erst abheilen. --> der Pilz ist nun verheilt

Paul hat in der Pflegestelle eine kleine Männer-WG mit Notfalltier Benjamin gegründet. Beide verstehen sich sehr gut. Auf Grund der aktuellen Lage der Beiden, werden Sie nur gemeinsam in ein großes neues Zuhause mit 2. Ebene, zum rennen und springen, umziehen.

Paul durfte mit seinem Kumpel Benjamin in einen großen Eigenbau ziehen, als Zugabe kommen noch nette Futtersklaven dazu. (10/2020)

Name: Benjamin

Geboren: 08/2019

Hilferuf aus dem bmt Pfullingen für

Benjamin

Benjamin ist ein kleines selbstbewusstes, willenstarkes und doch auch ängstliches Meerschweinchen. Er ist das letzte Meerschweinchen aus einer größeren Jungs-WG. Leider sind alle Meeri-Jungs ausgezogen doch Benjamin wollte keiner haben. Da im bmt-Pfullingen keine weiteren Partner für Benjamin da sind, hat Er das Fressen eingestellt und musste zugefüttert werden.

Das Tierheim rief in der Pflegestelle an, mit der Bitte um Hilfe für Benjamin. Ob Er nicht in die Pflegestelle ziehen darf um die anderen Meeris zu hören und das Fressen wieder anzufangen. Benjamin darf in der  Pflegestelle bleiben, bis ein  passender Partner  gefunden wird.

Man darf Benjamin über das Tierheim bmt Pfullingen oder der MSH reservieren, Vergesellschaftung ist dann in der Pflegestelle Nürtingen. Schutzvertrag wird über dem bmt Pfullingen gemacht.

Aktueller Nachtrag: Benjamin hat in der Pflegestelle mit Paul eine neue Männer-WG gegründet. Beide verstehen sich sehr gut. Sie spielen fangen im Gehege oder unternehmen kleine Klettertouren über Häuser oder liegen gemütlich in der Hängematte und "chillen". Benjamin mag sehr gern Tomaten. Es wäre schön, wenn Benjamin mit Paul in ein großes neues Zuhause ziehen dürfte.

Benjamin hat großes Glück, Er darf mit Paul in einen sehr großen Eigenbau ziehen, als besondere Zugabe - sehr nette Futtersklaven. ( 10/2020)

Name: Benjamin & Paul

Geboren: 08/2019 & 12/2019

Benjamin & Paul

Benjamin ( weiß/braun/schwarz/beige GH ) kommt aus dem Tierheim bmt in Pfullingen. Dort wurde vor längerer Zeit eine größere Gruppe Böcke abgegeben. Seine Kumpels sind  alle vermittelt, doch Benjamin wollte niemand haben. Aus Trauer und Einsamkeit hörte Benjamin auf zu fressen. Das päppeln nahm Er auch nicht richtig an.

Das Tierheim wand sich an die Pflegestelle,mit der Bitte, Benjamin aufzunehmen und zu versuchen, das Er wieder frisst. Krankheiten wurden vorher beim TA ausgeschlossen.

Benjamin kam in die Pflegestelle, bekam gleich ein Mädchen, das auf der Suche nach einen neuen Freund war. Doch leider klappte die Vergesellschaftung nicht, Benjamin biss das Mädel nach einigen Stunden. Ein zweiter Versuch mit einem anderen Mädel ein paar Tage später, endete auch wieder so.

Paul ( brauner/weiß Crested )kam in die Pflegestelle, weil Er sich mit seinem Kumpel nicht verstanden hat. Nach der Kastrationswartezeit bekam Paul auch ein Mädel, das auf der Suche nach einem Partner war. Doch auch hier klappte die Vergesellschaftung nicht, da Paul Angst vor dem Mädel hatte.

Dann versuchten Wir die beiden Böckchen miteinander zu vergesellschaften und siehe da --> Beide verstehen sich super miteinander. Sie rennen, spielen fangen oder schlafen nicht weit voneinander entfernt.

Aus diesem Grund möchten Wir Benjamin und Paul nur zusammen vermitteln. Da Benjamin nur Gast in der MSH ist, wird Er mit dem Schutzvertrag und den Bedingungen des Tierheimes vermittelt. Paul mit Schutzvertrag der MSH.

Beide dürfen zusammen in einen großen Eigenbau ziehen. Nette Futtersklaven gibt es dazu ( 10/2020)

 

Name: (Malou) jetzt Marlon

Geboren: ca. 2016

Huhu - ich bin die Malou

Jedenfalls hieß ich 4 Jahre so- bis ich in die Pflegestelle kam. Mein Partner ist verstorben, deshalb wurde ich abgegeben. Meine ehemaligen Besitzer waren traurig, doch der richtige Schock kam für Sie, als mich die Pflegestellentante mal richtig anschaute.

Nun bin ich der Marlon

denn keiner merkte die 4 Jahre das ich ein Frühkastriertes Böckchen bin. Mein Partner war ein Böckchen und ich wurde damals als Weibchen verkauft. Naja so kann´s auch gehen.

ich wünsche mir einen tollen Kumpel mit einen großen Eigenbau zum rennen. Mein Wunsch ging in Erfüllung. Ich bekam einen lieben Kumpel, einen großen Eigenbau und ganz liebe Futtersklaven dazu. ( 09/2020)

Name: Brownie

Geboren: Mitte 2015

Brownie ist ein munteres Schweinchen, das Menschen gegenüber nicht allzu ängstlich ist. Er lebt glücklich und zufrieden mit Böckchen Lola zusammen und möchte das auch so belassen.

Er wiegt inzwischen deutlich mehr als auf dem Foto (ein aktuelles Bild gibts bei den Paaren). Dies ist kurz nach seinem Einzug entstanden und da stand noch eine Zahnkorrektur an. Nun kann er ohne Probleme fressen und ist rund und gesund.

Regelmäßige Gewichtskontrolle ist allerdings bei ihm noch wichtiger als sowieso bei jedem Schweinchen. Evtl. müssen (maximal 1-2x jährlich) zukünftige Zahnkorekturen eingeplant werden. Seit Februar ist aber derzeit alles gut.

Wer möchte ihm (& Lola) ein neues Zuhause bieten? Nur als Paar, da er vorher mehrere Weibchen abgelehnt hat und in Lola seinen Seelenverwandten gefunden hat.

September 2020: Brownie durfte nun zusammen mit Lola ins neue Zuhause ziehen. Wir wünschen noch viele schöne Jahre.

 

Name: Lola (männlich)

Geboren: 07/2019

Hi, hier ist der (!) fesche Lola.

Ich bin ein lebhaftes Jungschwein, das gerne noch rumtobt und daher viel Platz oder/und Auslauf liebt. Menschen gegenüber bin ich eher ängstlich, meine Pflegefamilie meint aber, das sich das schon gebessert hat.

Ich habe einige Zeit in einer Böckchengruppe gelebt. Da wir Männer uns aber partout nicht einigen konnten, wurden wir wieder getrennt und daher suche ich nun ein neues Zuhause. In der Pflegestelle bin ich zu Brownie gezogen, mit dem ich mich sehr gut verstehe. Wir werden daher nur als Paar vermittelt. Möchte uns jemand kennenlernen?

P.S. Fragt mich bloß nicht, warum ich Lola heiße, das weiß ich auch nicht so genau, es war immer klar, dass ich ein Böckchen bin.

September 2020: Lola durfte nun zusammen mit Brownie ins neue Zuhause ziehen. Wir wünschen noch viele schöne Jahre.

Name: Lola (männlich) & Brownie

Geboren: 2019 & 2015

Lola und Brownie sind ein harmonisches Böckchenpaar, das gerne zusammenbleiben möchte.

Brownie hat lange gebraucht, bis er passende Gesellschaft gefunden hat, vorher hat er nacheinander drei Mädels abgelehnt. Er ist also ein wahrer Fan der Männerfreundschaft. Und Lola hat bewegte Monate in einer zerstrittenen Böckchengruppe hinter sich und genießt nun die Harmonie :)

Näheres auch bei ihren Einzelbeschreibungen.

September 2020: Die Beiden durfte nun zusammen ins neue Zuhause ziehen. Wir wünschen noch viele schöne Jahre.

Name: Speed

Geboren: 05.06.2018

Hi ich bin der Speed und zur MSH gekommen, weil mit mir die Meerihaltung nun beendet werden sollte.

Ich bin ein stattlicher Meerimann und nach kurzer Eingewöhnungszeit komme ich auch gleich her um mir ein Leckerli abzuholen und meine neuen Besitzer kennenzulernen. Aber lieber noch freue ich mich über ein neues Mädel an meiner Seite.

Vielleicht wartet da draußen aber auch schon eine? 

Er mußte nicht lange auf eine neue Partnerin warten; Lena kam, sah und siegte. Die beiden haben sich sofort gemocht (09/20).