Krankenseite

Krankenseite

Auf dieser Seite möchten wir Einblick in einen Teil unserer Arbeit bieten, der sonst im Hintergrund verborgen bleibt.

Unsere Pflegestellen entdecken oft gesundheitliche Probleme bei den Abgabetieren, die dem Vorbesitzer mangels Erfahrung entgangen sind. Bei manchen Tieren sind diese Krankheiten überschaubar und mit bewährten Medikamenten und Behandlungen gut in den Griff zu bekommen, damit die Tiere vermittelbar werden.
Bei einigen Tieren entdecken wir aber auch schwerwiegende Probleme, bei denen viel aufwändige, zeitintensive Pflege und Behandlung nötig ist und teilweise hohe Tierarztkosten anfallen. Manchmal ist auch einfach noch nicht klar, ob das Tier überhaupt vermittelbar wird.

Die Schweinchen, die wir Ihnen hier vorstellen sind sozusagen noch “in der Schwebe”. D.h. wir wissen oftmals noch nicht, wie sich ihr Gesundheitszustand entwickelt und ob sie mal unter “Wir suchen ein Zuhause” oder unter “Patentiere” auftauchen werden.

Sie sind jedoch herzlich eingeladen, unsere kleinen Patienten mit einer einmaligen Spende finanziell zu unterstützen.
 

Name: Mimmi

Geboren: 14.03.2019

Besonderheiten:

  • quirlig
  • nur in mindestens 1.60 m Eigenbau oder größer

Pflegestelle: 72622 Nürtingen - Neckarhausen

Ich bin die fesche Mimmi

Ein kleiner Wirbelwind, der es gewohnt ist über mehrere Etagen zu rennen. Meine Muuti ist die Fipsi. Wir 5 wohnten in einem sehr großen Eigenbau mit viel Dauerauslauf. Leider ist unsere ehemalige Besitzerin sehr schwer krank geworden. Die Versorgung war leider nicht mehr möglich. Naja so sind Wir eben in die Pflegestelle gekommen.

Mein neues Zuhause sollte mindestens 1.60 m oder größer mit 2-3 Etagen haben. Eine Vermittlung in einen 140er Käfig ist nicht akzeptabel.

30.09.  Mimmi hat Milben bekommen. Die müssen erst behandelt werden