Name: Samson

Geboren: geb. 2015

Samson ist ein wunderschönes Langhaar-Schweinchen. Er hat Fettaugen, aber das stört ja eigentlich gar nicht, oder?

Leider ist er Menschen gegenüber sehr ängstlich, aber vielleicht guckt er sich bei mutigeren Mitschweinchen noch das eine oder andere ab.

Frisch kastriert muss er noch eine Weile warten, bis er die Damenwelt erobern darf. Bisher kennt er nur andere Böckchen, ist also bedingt bockverträglich. Allerdings möchte er der Chef sein! Daher fände er ein oder mehrere Weibchen an seiner Seite bestimmt besonders toll.

Ab dem 25.09. darf er die Mädels kennenlernen.

Direkt nach seiner Wartezeit durfte Samson gleich zu zwei Mädels ziehen; MSH-Tier Lilly und ihre Freundin brauchten wieder männliche Verstärkung. Samson war sofort begeistert und hat beide direkt um die Pfötchen gewickelt. Eine lange harmonische Zeit zu dritt wünscht die Pflegestelle!! 

 

Name: Groot

Geboren: 06/2017

Groot kam zusammen mit den anderen Jungschweinchen Hanni, Nanni und Rocket in die Pflegestelle. Sie verstehen sich gut, ob das bei der Konstellation (2 Böcke, 2 Weibchen) allerdings auf Dauer so bleibt, ist fraglich..

Mit Hanni & Nanni, bzw. einer der beiden, könnte Groot aber gerne zusammen ausziehen. Allerdings nur zu einem weiteren erwachsenen Weibchen, denn noch ein wenig Sozialverhalten zu lernen, ist dringend nötig.

Groot ist Menschen gegenüber aktuell noch sehr panisch, aber er ist ja auch noch sehr jung und kann sich bei mutigeren Schweinchen sicher noch einiges abgucken.

September 17: Groot ist zur frisch verwitweten Mathilda (ebenfalls MSH-Tier) gezogen. Hier hat er gleich gezeigt, dass ein ganzer Kerl in ihm steckt. Mathilda war beeindruckt und hat ihn mit nach Hause genommen. Ein langes gemeinsames Leben Euch beiden!!

 

Name: Rocket

Geboren: 06/2017

Rocket ist ein Texel-Schweinchen, daher hat er ein wahrlich imposante Haarpracht, die aber auch gepflegt werden möchte.

Er ist Menschen gegenüber noch sehr ängstlich, aber er ist ja auch noch sehr jung.

Mit seinen gleichaltrigen Mitschweinchen Hanni & Nanni und Kastrat Groot versteht er sich (noch) gut, jedoch sollte er zu einem erwachsenen Weibchen ziehen, damit er noch etwas erzogen wird. Hanni und/oder Nanni könnte er aber zusätzlich gerne mitnehmen.

September 17: Rocket ist zu einem verwitweten Weibchen gezogen. die er sogleich zur Ersatz-Mama erkoren hat. Auch wenn er erwachsen ist, werden sie sich sicher weiter gut verstehen. Ein langes gemeinsames Leben Euch beiden!

Name: Felix

Geboren: ca. Anfang 2015

Hallo Leute,

ich bin Felix, meinen Namen habe ich erhalten weil ich wie ein Eichhörnchen aussehe:) und ich mindestens einmal am Tag wild durch den Käfig popcorne! Ich bin ein großer freundlicher Rosetten-Meerimann auf der Suche nach Gesellschaft. Ich bezaubere durch eine wunderschöne einheitliche fuchsrote Farbe. Da ich nun länger alleine war und die Meerschweinchenhaltung aufgegeben werden sollte durfte ich heute zur Meerschweinchenhilfe ziehen.

Bei der Partnerwahl bestimmt die Sympathie, gerne werde ich zukünftig aber auch Chef einer Mädelsgruppe, Jungs liegen mir nicht sooo gut!

Mein linkes Auge musste vor einem Jahr wegen einer Verletzung entfernt werden, das schränkt mich aber überhaupt nicht ein! 

Liebe Fans, ich wurde am 9.6.17 kastriert, das hat gut geklappt,  mein Auge musste nochmal operiert werden.

Gute Nachrichten: alles ist fein verheilt! Morgen geht es zum Fäden ziehen und dann steht einem langen glücklichen Meerileben nichts mehr im Wege!

Liebe Grüße

Euer Felix

 

Vielen Dank den Vorbestitzern für die Kastrationsspende!

Heute durfte ich zur heidi ziehen die ich super spitze finde! Mir geht es gut! Liebe Grüße euer Felix

 

Name: Schoki

Geboren: Dez. 2012

Hallole, ich bin die Schoki. Meinen Namen habe ich bekommen, weil ich ein wunderschönes schokoladenbraunes Fell habe. Ich bin quasi zum anbeissen süss. Zur Meerschweinchenhilfe bin ich gekommen, weil meine Schwester verstorben ist und die Meerihaltung beendet wurde.

Ich bin ein recht neugieriges Schweinchen, das nun wieder Gesellschaft sucht. Menschen gegenüber werde ich schnell zutraulich und lasse mich auch zu einem Leckerli verführen. Allerdings herausgenommen zu werden ist wiederum nicht mein Ding.

Ein Kastrat muss bei mir schon etwas bieten - sprich, er soll sich durchsetzen können, denn in der Partnerwahl bin ich etwas wählerisch. Da ich kein Sozialverhalten kennengelernt habe, wäre eine Gruppe für mich sicher von Vorteil. 

Wer mag mich süsse Maus gerne haben?

Mit Wuschel ist Schoki heute in ihr neues Zuhause gezogen. Beide waren recht temperamentvoll und es wird sicher einiges los sein mit den beiden (09/17).

 

Name: Bombom

Geboren: 01.06.2014

Hallo ich bin Bombom,

ich bin eine selbstbewußte Dame, aber nicht böse. Gerne ziehe ich in eine Gruppe und wenn möglich in einen großen Eigenbau, denn ich bin den ganzen Tag unterwegs.

Wer hat ein schönes Zuhause für mich?

Viele Grüße 
Bombom

 Bombom hat sich in das Herz der Pflegestelle geschlichen und darf in der eigenen Gruppe bleiben. Schön das du bei uns bist:) (9/17)

Name: Putzi

Geboren: April 2014

Putzi dankt seinen Kastrationspaten.

Putzi ist ein eher zurückhaltenes liebes Böckchen.

Nachdem er bereits zweimal älteren Weibchen Gesellschaft geleistet hat, ist er nun erneut als Witwer zurück in der Pflegestelle.  Deshalb sucht er dieses Mal auf jeden Fall ein endgültiges Zuhause bei einem oder mehreren Weibchen. Dabei ist er nicht allzu dominant, hat seine Sache mit der Damenwelt aber immer gut gemeistert.

Menschen gegenüber ist er ängstlich. Nachdem er aufgetaut ist, wird die eine oder andere Gurke aus der Hand entgegen genommen, aber immer eher mit Vorsicht.

Welche Weibchen möchten denn diesen bildhübschen Kerl gerne kennenlernen?

September 17: Putzi ist zu einem einsamen Weibchen gezogen. Liebe auf den ersten Blick war es zwar keine, jedoch verstehen sich die beiden jeden Tag besser. Wir drücken die Daumen für eine harmonische Partnerschaft!! Und eine weitere Dame soll auch noch dazu stoßen, das klingt doch toll.

Name: Lyka

Geboren: geb. 2013

Hallo ich bin Lyka,

zusammen mit Freundin Lyke bin ich zur MSH gekommen. Nun suche ich einen Platz bei einem Kastrat oder in einer Gruppe.
Ich bin ein moppeliges zurtrauliches Schweinchen.

Wer hat ein schönes Zuhause für mich?

Eure Lyka

Lyka ist zu einem einsamen Kastrat gezogen. Wir hoffen sehr, dass er Lyka weiterhin so schmeichelhaft umsorgt wie bei der Vergesselschaftung und sie dann viel Freude zusammen haben. Alles Gute. (9/17)

Name: Tatia

Geboren: Januar 2017

Hallo ich bin Tatia,

zusammen mit meiner Schwester Tania bin ich zur MSH gekommen weil eine liebe Meerifreundin uns gerettet hat. Wir saßen bisher zu dritt in einem 1m-Käfig welcher sehr dreckig war.

Nun hoffen wir auf ein schönes Zuhause. Wir sind aufgeweckt und fröhlich. Entweder bei einem einsamen Kastrat oder in einer Gruppe.

Viele Grüße
Eure Tatia

Tatia ist zu einem einsamen Kastrat und sehr lieben Gurkengebern gezogen. Alles Gute ihr Zwei. Herzlichen Dank für die Spende. (9/17)

Name: Chay

Geboren: 2014

Chay kam zu uns, da sein Partner verstorben ist und die Haltung beendet werden sollte. Er kam hier mit Milben an, gegen die er behandelt wurde.

Er ist sehr ruhig, gemütlich, aber auch ein bisschen sensibel. Auf kleinste Veränderungen (Futterumstellung, Gruppenumstellung) reagiert er ziemlich stark, u.a. mit Durchfall. Da er fast regelmäßig mit Matschkötteln zu kämpfen hat, sollte er noch etwas beobachtet werden. 

9/2017: Da seine 3 Frauen wegen Verpatung in der Pflegestelle bleiben und ihm eine weitere Veränderung nicht zugemutet werden soll, darf auch Chay dort bleiben.

 

Name: Habitak

Geboren: März 2017

Hallo ich bin der kleine Habitak,

zusammen mit meiner 9köpfigen Familie stand ich an einem SO bei der Pflegestelle in Ilsfeld in einem 100erKäfig vor der Haustüre. Man hatte uns dort abgestellt in der Hoffnung, dass sich die Pflegestelle um uns kümmern wird, da unsere vorherigen Besitzer wohl mit unserer Vermerhungsfreudigkeit überfordert waren.
Leider ist es nicht schön, dass man uns einfach ausgesetzt hat, dennoch wurde soweit gedacht uns direkt vor der Haustüre abzustellen.

Jetzt werden mein Vater und ich erstmal kastriert und dann suchen wir ein neues Zuhause. Wir zwei verstehen uns gut, also sind wir evtl bockverträglich, ansonsten freuen ich mich auf Weibchen.

Viele Grüße
Euer süßer Habitak

Habitak durfte zu einem Mädel ziehen. Dort bewohnt er einen tollen Stall und Kuschelsachen gibt es auch. Viel Freude mit den Meeris wünscht die Pflegestelle (8/17)  

Name: Napoleon

Geboren: 2017

Napoleon dankt seinen Kastrationspaten.

 Hallo ich bin Napoleon,

nachdem mein Kumpel mit dem ich in der Zoohandlung gekauft wurde plotzlich verstorben ist bin ich zur MSH gekommen.

Nun werde ich erstmal kastriert. Ob ich bockverträglich bin ist unklar, ich benehme mich etwas rüpelhaft, aber vielleicht ein strenger Erzieher wäre möglich.

Viele Grüße Euer Napoleon

27.07.17: Napoleon wurde heute kastriert und darf ab 31.08.17 zu Weibchen ziehen.

04.09.2017 Napoleon hat heute die Vermittlungstiere Dolly Caralina Phibi und Kiowa kennen gelernt. Augenscheinlich fühlt er sich in einer Gruppe sehr wohl zu fühlen.

Napoleon ist glücklich zu zwei Mädels ausgezogen. Zuhause gibt es viel Platz und liebe Gurkengeber für ihn. Herzlichen Dank für die Spende. Viel Freude mit den Meeris wünscht die Pflegestelle (09/17)

Name: Lilli T.

Geboren: 07.12.2013

8/2017: Lilli kam zurück, da die Meeri Haltung aufgegeben wird.  

9/2017: In der Pflegestelle wartete schon ein einsames Urlaubs Ferkel auf Gesellschaft. Zu diesem durfte sie nun ziehen. 

 

Ihre Vorgeschichte:

Lilli und ihrer Schwester Lina T. sind als "Blinder Passagier" in das neue Zuhause der ehemaligen Besitzer eingezogen. Leider wurde wiedermal in einem Namenhaften Zoofachhandel ein schwangeres Tier verkauft. Leider war für alle Babys im neuen Zuhause kein Platz. Deshalb kamen die Mädels in die Pflegestelle.

Lilli ist sehr aufgeweckt, neugierig und unheimlich schnell unterwegs. Alles muss untersucht und geprüft werden. Sie liegt aber auch sehr gerne in der Hängematte.

Lilli kam mit Ihrer Schwester Lina T. zur Pflegestelle  zurück, da der Partner verstorben ist und die Haltung beendet werden soll. Wir suchen für Lilli ein schönes großes Zuhause und einen netten Kastraten.

 

Name: Ufo

Geboren: ca. Mitte 2013

Das ist Ufo. Er kam zur Meerschweinchenhilfe, weil sein Bruder verstorben ist und die Haltung beendet wurde.

Ufo ist ein ruhiges Tier und evtl. nochmal bockverträglich. Gegen eine weibliche Begleitung hat er aber sicher auch nichts einzuwenden. 

Er freut sich auf jeden Fall schon, denn er ist sehr einsam und wartet sehnsüchtig auf einen neuen Freund oder Freundin.

Ufo hat sich riesig gefreut als er gleich nach Ablauf seiner Wartezeit Lilly kennengelernt hat und mit ihr nach Hause durfte (09/17).

Name: Miso

Geboren: 2013

Hallo ich bin Miso,

ich kam aus einer Männer-WG, aber ich muss sagen, wenn sich jetzt schon mein Leben verändert, dann möchte ich nach meiner Kastration zu Weibchen. Ich bin nicht bockverträglich un pöpel die anderen immer wieder von der Seite an. Ansonsten bin ich ein kleiner Schisser Menschen gegenüber, aber meine Pflegemama meint, dass ich bei Frauen sicher sehr gut landen kann und dann auch durchsetzungsfähig oder zumind. unermüdlich bin.

Viele Grüße
Miso

PS: Miso kam aus Aussenhaltung und darf auch wieder nach draußen!

Miso durfte zu der einsamen Mira ziehen und freute sich rießig endlich mal ein Mädchen kennenzulernen. Die beiden haben jetzt ein Außengehege und einen Platz auf der Wiese für sich. (5/2015)

Name: Pepper

Geboren: geb. Januar 2017

Pepper kam zu uns, da sie sich nicht mit dem anderen Weibchen in ihrem Zuhause verstanden hat. Sie ist etwas scheu, aber neugierig, wenn sie sich nicht beobachtet fühlt.
 
Pepper durfte zu Nuka ziehen. Er hatte seinen Partnerin verloren und war sehr einsam. (07/17)
 
Leider ist Nuka viel zu schnell verstorben und Pepper ist wieder zurück. Sie sucht jetzt wieder ein neues Zuhause bei einem Kastrat oder in einer Gruppe.  Sie ist immer noch etwas scheu und zurückhaltend. Wer möchte Pepper bei sich aufnehmen? 
 
Pepper durfte zu einem Pärchen ziehen, das etwas Schwung in seiner Beziehung brauchte. Alles Gute euch drei! (09/17)

Name: Gismo

Geboren: geb. 2015

Gismo kam zusammen mit ihren Freundinnen zu uns, da sich ihre Besitzerin aus gesundheiltichen Gründen nicht mehr ausreichend um sie kümmern konnte. Er hat seine Mädels gut im Griff und ist ein aufgeweckter Kerl. Wenn er Lust hat, lässt er sich auch das Näschen kraulen. Gismo braucht gelegentlich einen Haarschnitt.
 
11.07.2017: Gismo hat vergrößerte Lymphknoten und andere Knubbel, die erst noch beobachtet werden müssen.
 
25.08.2017: Gismo war jetzt mehrere Male beim Tierarzt und wurde gründlich untersucht. Die Knubbel sind zum Teil Fetteinlagerungen, die ihm aber keinerlei Probleme machen. Man sollte es nur im Auge behalten. Ansonsten ist Gismo ein ganz tolles Schweinchen und sehr neugierig. Er kommt immer an und schaut, was man da im Gehege macht.
Wer möchte Gismo ein schönes Zuhause mit einem oder mehreren Weibchen geben?
 
Gismo ist zu Luna gezogen. Sie hatte ihre Partnerin verloren und war sehr einsam inzwischen. (09/17)

Name: Herkules

Geboren: 04.02.2013

Hallo ich bin Herkules,

zusammen mti meinem Bruder bin ich zur MSH gekommen. Ich war in unserer Dreier-WG immer der Chef. Ich bin bockverträglich, kann aber auch zu Weibchen ziehen. 

Wer hat ein schönes Zuhause für mich?

Viele Grüße
Euer Herkules

Herkules ist zu einem lieben und ruhigen Weibchen namens Marga gezogen. Wir wünschen euch beiden alles Liebe und Gute für eure Zukunft. Herzlichen Dank für die Spende. (2/17)

Name: Kayla

Geboren: Ca 7-8 Monate

Hey ich bin die freche Kayla,

Zusammen mit Kiowa und Karima wurde ich aus gesundheitlichen Gründen abgegeben. Auch ich habe Schnupfen und muss erst zum Onkel Doktor. Sobald ich gesund bin suche ich ein Zuhause mit anderen Schweinchen von denen ich noch etwas lernen kann denn Meerschweinchensprache kann ich nicht so gut. 

Viele Grüße Kayla

1.9. Mir geht es gut, mein Schnupfen war zum Glück nicht schlimm sondern vermutlich nur eine Reizung der oberen Atemwege, denn leider haben wir stark nach Ammoniak und Nikotin gerochen, was wohl der Auslöser war. Wer hat ein schönes Zuhause für mich?

Ich bin ganz spontan mit Karima zum tollen Luke gezogen, noch ist er sehr erstaunt gleich zwei Mädels bekommen zu haben. Zuhause wartet ein tolles großes Gehege sowohl innen als auch außen. Ganz liebe Gurkengeber gibt's inklusive. Viel Freude mit dem Trio wünscht die Pflegestelle (09/17)

Name: Karima

Geboren: Ca 7-8 Monate

 Hallo ich heiße Karima, 

Ich wurde zusammen mit Kayla und Kiowa abgegeben, da unser Zweibein allergisch auf unserer Seite reagierte. Ursprünglich kommen wir aus einem Zooladen. Auch ich habe Schnupfen und muss erstmal zum Onkel Doktor. Anschließend wünsche ich mir ein Zuhause mit anderen Schweinchen von denen ich noch etwas lernen kann denn Meerschweinchensprache kann ich nicht so gut. 

Viele Grüße Karima

1.9. Hallo - mir geht es gut, der Schnupfen war eine Reizung der oberen Atemwege vermutlich durch Ammoniak und Nikotin, denn leider haben wir sehr stark danach gerochen. Nun bin ich bereit für die große weite Welt, hast du ein Zuhause für mich?

Heute habe ich Herzensbrecher Luke kennengelernt ein wirklich sehr charmanter Meerimann. Zusammen mit Kayla sind wir glücklich ausgezogen. Zuhause haben wir ein großes Gehege sowohl innen als auch im Sommer außen. Eine ganz liebe Familie gibt's gratis dazu - was wollen wir mehr?! Viel Freude mit dem Trio wünscht die Pflegestelle (09/17) 

 

 

 

 

Name: Sternchen (männlich)

Geboren: geb. 2016

 Hallo ich bin Sternchen,  

Zusammen mit meinem Bruder und unseren Freunden bin ich abgegeben worden. Ich bin ein lieber aber zurückhaltender süßer Meerimann mit Krönchen.  Ich verstehe mich sehr gut mit meinem Bruder Brauni, wir könnten auch gemeinsam ausziehen. 

Magst du mich / uns kennen lernen??  

Viele Grüße Sternchen

Sternchen ist glücklich und zufrieden,  nach gelungener Vergesellschaftung in der Pflegestelle, mit zwei Böckchen ausgezogen. Herzlichen Dank für die Spende und viel Freude mit den Dreien. (09/17)

Name: Koby

Geboren: unbekannt

 Hey Leute ich bin der Koby, 

wisst ihr was? Ich wurde einfach ausgesetzt - nicht schön im Schuhkarton und dann auch noch mit Tamio und Caralina,  Ich bin echt gestresst und durcheinander....  Meine Krallen waren so lang das Zweibein hat sogar ein Meßdings dran gehalten. Tja und Mitbewohner hab ich auch. Das Zweibein sagt ich muss zum Tierarzt kastrieren und da das Geld kostet suchen wir jemand der mich unterstützt. Danach muss ich noch ein Weilchen hier bleiben - aber eigentlich kannst du mich schon reservieren - ich warte auf dich;-) 

Bis bald Koby 

25.7. Ich wurde heute kastriert.  Ab dem 29.8. darf ich zu Mädels.  

Koby durfte zusammen mit Vanille zur einsamen Caroline ziehen. Die drei bewohnen 5qm Innengehege und 10qm Außengehege:) Super. Herzlichen Dank an die liebe Gurkengeberin für die Spende. (8/17)

Name: Vanille

Geboren: 2013

Hallo ich bin Vanille,

da alle meine bisherigen Freunde verstorben sind wurde ich bei der MSH abgegeben. Ich bin ein neugieriges und taffes Weibchen. Ich passe in eine Gruppe oder zu einem einsamen Kastrat. Gegenüber anderen Weibchen möchte ich die Führung übernehmen, gegenüber einem Kastrat bin ich zwar taff, lasse mich aber recht gut überzeugen.

Menschen gegenüber bin ich offen und taue nach etwas Zeit auf.

Wer hat ein schönes Zuhause für mich? Zur Zeit lebe ich mit Fabius und den Weibchen Joyce, Nicci und Nicca zusammen. 

Eure Vanille

Vanille ist mit Koby zur einsamen Caroline gezogen. Die kleine Nudel hat natürlich erstmal etwas rumgezickt, aber dann hat sie begonnen zu überlegen dass diese neuen Freunde vielleicht doch nicht so schlecht sind. Wir hoffen sehr, dass Vanilles dritter Versuch nun wirklich nach ihrem Geschmack ist und wünschen ihr mit der gleichalten Caroline eine neue beste Freundin. Alles Gute euch Drei. (8/17)

Name: Fabian (jetzt Hugo)

Geboren: 07/2013

Hallo,

ich bin Fabian und wurde bei der MSH abgegeben, weil ich alleine von einer Familie gehalten wurde und die bemerkten glücklicherweise, das ich so nicht glücklich war. Trotzdem hab ich wohl einige schlechte Erfahrungen gemacht und bin sehr schreckhaft und verstecke mich schnell. Da brauchen meine neuen Karottenschäler Geduld;) Zu anderen Meeris zeige ich mich durchaus auch mal dominant, wenn es nötig ist, ansonsten bin ich ein lieber Haremswächter und brommsle gerne!

Euer

Fabian

 

Juli 2014 -> Leider ist meine Partnerin verstorben, zu der ich vor 3 Monaten vermittelt wurde und deshalb kam ich wieder zurück zur MSH. Ich suche daher wieder ein neues Zuhause. Da ich kein richtig zutrauliches Meeri bin, möchte ich nicht zu Kindern oder größeren Haustieren, da hab ich vor meiner MSH-Zeit schlechte Erfahrungen gemacht.

 

Fabian ist nun wieder ausgezogen, zu einer lieben kleinen Schweinchendame und nette Gurkengeber und einen großen Eigenbau bekommt er noch dazu! Viel Spaß:) (08/14)

Name: Quiny

Geboren: geb. 2014

Quiny ist zusammen mit ihre Freunden abgegeben worden, da sich ihre Besitzerin aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausreichend um sie kümmern konnte. Sie ist eine ruhige liebe Dame, die sich bei einem Kastrat oder in einer Gruppe wohl fühlt. Quiny braucht regelmäßig einen Haarschnitt.
 
11.07.2017: Quiny hat mehrere kahle Stellen und Knubbel. Da muss die Ursache erst noch gefunden werden, bevor sie vermittelt werden kann.
 
25.07.2017: Quiny wurde erstmal geben Milben behandelt.
 
25.08.2017: Quniy hat inzwischen noch zwei Hormonspritzen bekommen. Die Haare wachsen jetzt schön nach und Quiny kann in ein neues Zuhause umziehen. Sie ist auch schon recht zutraulich geworden und schaut immer mal, ob es ein Leckerchen gibt.
 
Wer möchte Quiny bei sich aufnehmen?
 
Quiny durfte zu Hugo ziehen. Wir wünschen euch beiden eine gute Zeit! (08/17)

Name: Roony

Geboren: ca. Oktober 2011

Roony war vermittelt, kam nun aber wieder zurück und hat eines seiner Weibchen mitgebracht. Er ist ein ruhiger und ganz lieber Kastrat, brommselt aber auch viel durch die Gegend. Zu Zweibeinern ist er noch ein bisschen scheu, aber mit der Zeit taut er auf und frisst sogar aus der Hand. Er würde sich ein Zuhause für immer mit viel Platz, bei einem oder mehreren Mädels, wünschen.

Wer mag ihm ein Zuhause geben?

Roony durfte in eine Gruppe mit mehreren Weibchen ziehen. (8/17)

Name: Annika (jetzt Priscilla)

Geboren: 06/2012

Annika wurde zusammen mit 2 anderen Weibchen aus einen verschimmelten Keller von einer Tierliebhaberin gerettet. Dort wollte man wohl züchten, denn es gab auch einige Böcke dort.

Annika hat ihre Quarantänezeit abgesessen und nun sucht Sie ein neues Zuhause bei einen starken Kastraten. Den braucht Annika , weil sie sehr dominant ist. Außerdem möchte sie einen großen Stall, damit sie weiter ihre Rennstrecken zurück legen kann.

Annika bekam den Jeff als starken Kastraten und nach einer kurzen Meinungsverschiedenheit, sind nun alle Fakten geklärt und sie benimmt sich wieder anständig ;-) (10/13)

 

Name: Mariella

Geboren: geb. 2012

Mariella kam zu uns, da ihr Partner verstorben ist und die Haltung beendet werden soll. Sie ist eine scheue Dame, die sich im Moment sehr zurück zieht. Mariella kennt das Leben mit einem Kastrat, würde sich aber bestimmt auch in einer Gruppe wohlfühlen.
 
24.07.2017: Mariella ist sehr leicht und muss jetzt erst noch ordentlich zunehmen, bevor sie in ein neues Zuhause umziehen kann.
07.08.2017: Mariella hat inzwischen schön zugenommen. Sie kann in ein neues Zuhause umziehen. Dort sollte allerdings weiterhin auf ihr Gewicht geachtet werden. Sie draf gern noch weiter zunehmen.;-)
 
Mariella ist in eine Gruppe umgezogen. Die vier hatten sich im Urlaub kennen gelernt. (08/17)

 

Name: Gladdys

Geboren: geb. 2015

Gladdys kam zusammen mit ihren Freunden zu uns, da sich ihre Besitzerin aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr ausreichend um sie kümmern konnte. Sie fühlt sich mit einem Kastrat oder in einer Gruppe wohl. In der Regel ist sie verträglich mit allen, kann sich aber auch durchsetzen, wenn ihr was nicht passt. Sie braucht regelmäßig einen Haarschnitt.
 
11.0.7.2017: Leider hat Gladdys hat einen Kopfschiefhaltung und einen hoppelnden Gang, daher ist sie vorerst nicht vermittelbar.
 
Gladdys hat ihre Pflegestelle geschickt ums Pfötchen gewickelt und darf jetzt für immer dort bleiben. (08/17)

Name: Kaffee

Geboren: August 2016

Kaffee dankt seinen Kastrationspaten.

Hallo ich bin Kaffee,

ich bin ein kleiner schwarzer Junge mit einer braunen Nasespitze und ein paar braunen Flecken im Fell. Meine Nase ist ständig in Bewegung und sucht nach Futter...oder gibt es vielleicht ein paar Mädels im anderen Stall. Jungs mag ich nicht so arg, aber für Mädels bin ich zu begeistern. Welche Meeridame möchte einen tollen flotten Kerl an ihrer Seite haben... dann meldet euch schnell - ich freue mich!

Euer Kaffee

2017: Kaffee ist mittlerweile ein stattlicher Kastrat geworden und kam zur MSH nach Aufgabe der Meerihaltung zurück. er sucht nun wieder ein schönes Zuhause bei einem oder mehreren Weibchen. 

Kaffee dürfte sehr schnell zu einem einsamen jungen Weibchen ziehen. alles Gute euch zwei. (8/17)