Auf dieser Seite finden Sie Paare oder auch kleine Gruppen von Meerschweinchen, die sich sehr gut verstehen und gemeinsam wieder vermittelt werden wollen. Ggf. auch zu noch weiteren Meerschweinchen. Dies entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Text.

Auch Böckchen kann man entgegen vieler falscher Informationen sehr gut als Paar zusammen halten. Nähere Informationen dazu erhalten Sie hier.

Name: Keks & Krümel

Geboren: 09/ 2014

Lebt in Innenhaltung.

Besonderheiten:

  • nur in mindestens 1.60 m Stall oder Käfigmit 2.Ebene
  • nur als Paar

Pflegestelle: 72622 Nürtingen - Neckarhausen

Hallo Leute, hier sind Keks & Krümel

Wir sind Geschwister, wurden wegen Allergie abgegeben. Leider saßen wir Beide in einem 1m Käfig mit  Trockenfutter und wenig Bewegung.

Keks ( Kastrat) hat einen Ballenabzess,einen Penisvorfall, sowie eine große Zahntasche, wo sich öfters das Heu drin sammelt. Man kann es aber gut entfernen. Beide sind knochig vom Alter her. Krümel ( weiblich) und Keks haben immer sehr viel Hunger. In der Pflegestelle lernten Sie einen großen Stall mit 2. Ebene lieben. Da rennen Sie sehr schnell hoch und runter.

Gutes Heu, Kräuter, frisches Gemüse, Gras, Gänseblümchen und sonst noch lecker Sachen sind unverzichtbar, werden lautstark eingefordert.

Wer kann sich denn vorstellen, uns " altes Paar " ein letztes Zuhause zu geben? Großer Stall mit 2.Ebene, 2 Hängematten sind ein Muss.

Name: Keks + Fritz

Geboren: 07 / 2018

Lebt in Innenhaltung.

Besonderheiten:

- mind. 2 qm Platz (doppelte Mindestgröße), da es sonst zu Streitigkeiten kommt.

Pflegestelle: 71540 Murrhardt

Keks und Fritz wurden umständehalber abgegeben. Sie sind 2 aufgeweckte Kerlchen, die sich sehr gut verstehen und die viel Platz zum Rennen brauchen. Sie würden gerne zusammen in ein neues Zuhause mit viel Platz ziehen.

Grundvoraussetzung im neuen Hause muss dauerhaft die doppelte Mindestgröße, also 2 qm sein, da die 2 sich sonst zoffen.

Fritz (links) ist eher der Schüchterne, Keks (rechts) der Aufgewecktere und Chef, auch wenn es auf den Foto anders aussieht.


Wenn Sie hier nicht das passende Paar gefunden haben, schauen Sie sich doch mal bei den Kastraten oder Weibchen um. Viele Tiere haben ihren momentanen Käfiggenossen dabei stehen und können mit diesem auch dann vermittelt werden.