Auf dieser Seite finden Sie Paare oder auch kleine Gruppen von Meerschweinchen, die sich sehr gut verstehen und gemeinsam wieder vermittelt werden wollen. Ggf. auch zu noch weiteren Meerschweinchen. Dies entnehmen Sie bitte dem jeweiligen Text.

Auch Böckchen kann man entgegen vieler falscher Informationen sehr gut als Paar zusammen halten. Nähere Informationen dazu erhalten Sie hier.

Name: Maja, Gisi, Tina, Kuki

Geboren: ca 2014

Lebt in Innenhaltung.

Besonderheiten:

  • gern zusammen als große Gruppe in großem Eigenbau

Pflegestelle: 72622 Nürtingen - Neckarhausen

Hallo - Wir sind die 4 er Gruppe aus dem Schulstreichelzoo. Wir sind eine echt gute eingeschweißte Truppe, das es schade wäre uns zu trennen. Wir sind 3 Mädels ( leider haben Wir Eierstockzysten die im Moment nur beobachtet werden müssen) und ein Kastrat.

Fressen schmeckt uns sehr gut. Ängstlich sind Wir noch ein bischen, vor Hände rennen Wir erstmal weg. Aber uns beobachten oder mit uns sprechen finden Wir toll. Auch zu zweit in der Hängematte liegen ist super.

Vielleicht gibt es ja irgendwo liebe Leute,die sich immer eine große Gruppe gewünscht haben, dafür wären Wir wie geschaffen.

 

 

Name: Sugar und Rex (reserviert)

Geboren: Mitte 2013 und Mitte 2015

Lebt in Innenhaltung.

Besonderheiten:

 * für Meerschweinchenneulinge geeignet

 * unkompliziert, werden schnell zutraulich

Pflegestelle: 70569 Stuttgart - Vaihingen

Hallo, wir sind Sugar und Rex und sind wieder bei der MSH eingezogen. Unsere Vorbesitzer haben die Meerschweinchenhaltung beendet und wir sind nun wieder auf der Suche nach einem neuen Zuhause, das wir dann aber hoffentlich nicht mehr wechseln müssen.

Wir sind unkompliziert, werden schnell zutraulich und gewöhnen uns schnell an unsere neuen Gurkengeber. Wenns was Leckeres zwischendurch gibt, stehen wir gemeinsam an der Stalltüre und nehmen es gerne aus der Hand. Wir ziehen auch in eine schon bestehende Gruppe, wenn die Harmonie stimmt.

Wer möchte uns gerne bei sich aufnehmen?

 


Wenn Sie hier nicht das passende Paar gefunden haben, schauen Sie sich doch mal bei den Kastraten oder Weibchen um. Viele Tiere haben ihren momentanen Käfiggenossen dabei stehen und können mit diesem auch dann vermittelt werden.