Krankenseite

Auf dieser Seite möchten wir Einblick in einen Teil unserer Arbeit bieten, der sonst im Hintergrund verborgen bleibt.

Unsere Pflegestellen entdecken oft gesundheitliche Probleme bei den Abgabetieren, die dem Vorbesitzer mangels Erfahrung entgangen sind. Bei manchen Tieren sind diese Krankheiten überschaubar und mit bewährten Medikamenten und Behandlungen gut in den Griff zu bekommen, damit die Tiere vermittelbar werden.
Bei einigen Tieren entdecken wir aber auch schwerwiegende Probleme, bei denen viel aufwändige, zeitintensive Pflege und Behandlung nötig ist und teilweise hohe Tierarztkosten anfallen. Manchmal ist auch einfach noch nicht klar, ob das Tier überhaupt vermittelbar wird.

Die Schweinchen, die wir Ihnen hier vorstellen sind sozusagen noch “in der Schwebe”. D.h. wir wissen oftmals noch nicht, wie sich ihr Gesundheitszustand entwickelt und ob sie mal unter “Wir suchen ein Zuhause” oder unter “Patentiere” auftauchen werden.

Sie sind jedoch herzlich eingeladen, unsere kleinen Patienten mit einer einmaligen Spende finanziell zu unterstützen.
 

Name: Snöfried

Geboren: 01/2019

Pflegestelle: 72622 Nürtingen - Neckarhausen

 Hallo- ich bin Snöfried - genannt " Snö"

Ich wurde schweren Herzens abgegeben, da ich mich mit meinen Kumpel nicht mehr verstand. Das fing an als ich mein Beinchen verrengt hatte und nicht mehr so gut rennen konnte. Da wollte Er der "Chef" sein und hat mich seit dem sehr gemoppt. Er biß mich auch ständig. 

Jetzt in der Pflegestelle merkte man, das ich Probleme beim atmen habe und mein Gewicht sehr variiert, also mal hoch und tief runter fällt. Bei Stress, z.B. bei Vergesellschaftungen oder nur das ausmisten - bekomme ich gleich Matschköttel. 

Deswegen bin ich im Krankenstand, mal schauen wie es weiter geht.

Name: Willi und Flummi

Geboren: 23.10.2017

Pflegestelle: 71540 Murrhardt

Die beiden zuckersüßen Fellnasen sind Brüder, wohnen schon ihr Leben lang zusammen, verstehen sich bestens und wurden wegen Allergie abgegeben. 

Sie suchen nur zusammen ein neues Zuhause.

Flummi hat seinen Namen nicht umsonst: er ist immer positiv drauf, rennt und popcornt gerne und oft durch den Käfig.

 

 Leider hat Willi derzeit ein Zahnproblem und kann nur schlecht fressen.