Name: Haselnuss

Geboren: 04/2020

Lebt in Innenhaltung.

Besonderheiten:

  • Nur mit Max als Paar
  • nur in großen Stall oder Eigenbau

Pflegestelle: 72622 Nürtingen - Neckarhausen

Hallo Leute

Ich bin Haselnuss, eine hübsche Rosettendame. Meine Charakter ist stark, bin gern die Chefin in der Gruppe. Ich suche einen tollen Kastraten, der außerdem einen großen Stall mit Dauerauslauf oder einen großen Eigenbau mit mehreren Etagen hat. Fresse gern Gemüse, lecker Heu und düse durch den Stall. Der TA stellte Eierstockzysten fest, die müssen aber nur beobachtet werden.

Da ich sehr schwer zu vergesellschaften war, habe ich in der Pflegestelle den Max kennen lernen dürfen. Das ist ein Mann nach meinem Geschmack, Er kommt mit meiner Art zurecht und lässt sich nichts gefalllen. Wir rennen sehr viel und gerne.

Ich ziehe nur mit Max in ein großes Zuhause.

Name: Quietschi

Geboren: geb. 2018

Lebt in Innenhaltung.

Besonderheiten:

* in der Zwischenzeit auf linkem Auge blind

* nur zusammen mit Streifi 

Pflegestelle: 71640 Ludwigsburg

Quietschi ist nun zum 2. mal zurückgekommen, weil ein Familienmitglied eine Allergie entwickelt hat.

Sie ist aufgeschlossen und nimmt nach Eingewöhnungszeit auch schon Leckerlis aus der Hand. Letztes Jahr hat sie in der Pflegestelle Streifi kennen- und lieben gelernt und ist auch dann zusammen mit ihm ausgezogen,

Da die beiden aufeinander eingespielt sind, möchten sie auch nur zusammen ausziehen.

Name: Rosie

Geboren: 06/2021

Lebt in Innenhaltung.

Pflegestelle: 76149 Karlsruhe

Rosie kam mit ihren Geschwistern Mathilda, Ernie, Eddie und Timmi in die Pflegestelle.

Wie jedes Jungschwein ist sie aktiv und quirlig, Menschen gegenüber noch ängstlich.

Sie wünscht sich ein nettes Zuhause mit viel Platz in einer Gruppe oder bei einem (erwachsenen) Kastraten. Wer möchte sie kennenlernen?

Name: Emmy (reserviert)

Geboren: geb. April 2019

Lebt in Innenhaltung.

Besonderheiten:

* nicht zu kleinen Kindern

* schüchtern

* sucht zur Abwechslung mal ein dauerhaftes Zuhause

 

Pflegestelle: 71640 Ludwigsburg

Emmy hat mit ihren Vermittlungen leider noch nicht viel Glück gehabt. Zwei ihrer Partner sind verstorben, die letzte Eingewöhnung ist erst ca. 4 Wochen her, da kam sie zum 3. Mal wieder zurück. 

Das dortige Weibchen hat sie immer wieder gemobbt, bis es zum Schluß eskaliert ist und sie furchtbar gebissen wurde. Die Wunde war so tief, daß sie geklammert werden mußte. Nun ist alles wieder gut und Emmy darf auf ein neues Zuhause hoffen.

Emmy ist ein sehr schüchternes und zurückhaltendes Schweinchen, das Zeit braucht um sich einzugewöhnen. Sie sucht einen Partner, der ihr Zeit läßt und sie so nimmt wie sie ist. Dann hat er aber eine liebevolle Partnerin.

 

Name: Lilly (reserviert)

Geboren: Juni 2017

Lebt in Innenhaltung.

Besonderheiten:

* zutraulich

* linkes Auge fehlt 

Pflegestelle: 71640 Ludwigsburg

Hallo, ich bin die Lilly und auf der Suche nach einer neuen Freundin oder Freund. Oder beides? Meine Partnerin ist gestorben und die Meerihaltung wurde beendet.

Trotz eines kleinen Handicaps (mir fehlt das linke Auge, was mich aber nicht beeinträchtigt, und zudem sieht man es erst auf den 2. Blick), bin ich aufgeschlossen und neugierig und gewöhne mich schnell ein.

Magst Du mir ein neues Zuhause geben? 

Name: Maria (reserviert)

Geboren: 05/2018

Lebt in Innenhaltung.

Pflegestelle: 71540 Murrhardt

Maria wurde nun bereits zum 2. Mal an uns zurück gegeben, nachdem jeweils die Haltung aufgegeben wurde.

Sie ist ein liebes und zierliches Schweinchen, sehr neugierig und zutraulich und nimmt auch Futter aus der Hand. Eine kürzliche leichte Lungenerkrankung hat sie gut überstanden.

Maria sucht nun ein schönes neues - möglichst für immer - Zuhause. Bevorzugt bei einem Kastraten, aber auch in eine Gruppe kann sie sich integrieren, wobei sie nicht mit jeder Meeridame gut zurecht kommt.

 

 

Weiteres zur Vorgeschichte:

Ich kam ursprünglich mit Josef und Kain zur Meerschweinchenhilfe.

So wie die Jungs lebte auch ich in einem kleinen Vogelkäfig, nach oben sehr groß, Grundfläche 20 cm x 30 cm. Meine ehemaligen Besitzer haben es sehr gut gemeint, Sie wollten uns getrennt halten, damit kein Nachwuchs entsteht. NUR - zum misten der Käfige haben Sie uns in einen Käfig getan. Und so kam es -wie es kommen musste, Kain oder Josef deckte mich. In der Pflegestelle wurde ich immer runder, was sehr Schildkrötenmäßig aussah, bin ich doch nur eine zarte Persönlichkeit.

Leider gab es bei der Geburt meiner Babys Komplikationen, es wollten 2 Babys zur gleichen Zeit raus, natürlich steckten Sie dann mit dem Kopf fest und ich musste zum Kaiserschnitt in die TA Praxis. 2 Jungs und 2 Mädels und vom Aussehen - wie Ich und die Jungs. Nun sind meine Kinder groß genug um alleine neue Freunde zu finden.

 

12/2018 Maria ist in eine  große Gruppe gezogen, wo Sie sich gut aufgehoben fühlt. Eine tolle gemeinsame Zeit.

6/2020: Maria kam mit ihrer Gruppe zu uns zurück, nachdem sich die Lebensumstände ihrer bisherigen Futtersklaven geändert haben.

 7/2020: Maria durfte zum verwitweten Kastraten Cahil ziehen, den wir erst vor einigen Wochen vermittelt haben. Die beiden mochten sich auf Anhieb. 

11/2021: Maria kam nach dem Tod von "Kalle"  zurück, da die Haltung aufgegeben wird. Leider ist sie etwas dünn und hat Milben, so dass sie erst noch behandelt und beobachtet werden muss. 

12/2021: Leider hat sie eine kleine Lungenentzündung und muss zunächst im Krankenstand bleiben.

Name: Mathilda (reserviert)

Geboren: 06/2021

Lebt in Innenhaltung.

Pflegestelle: 76149 Karlsruhe

Mathilda kam mit ihren Geschwistern Rosie, Ernie, Eddie und Timmi in die Pflegestelle.

Wie jedes Jungschwein ist sie aktiv und quirlig, Menschen gegenüber noch ängstlich.

Sie wünscht sich ein nettes Zuhause mit viel Platz in einer Gruppe oder bei einem (erwachsenen) Kastraten. Wer möchte sie kennenlernen?